Android spricht

Text-zu-Sprache – ohne Google und andere werbeverseuchte TTS-Engines

Wenn man sich auf seinem Telefon gewisse Texte, wie Messenger-Nachrichten oder auch einfach nur Navigations-Anweisungen vorlesen lassen möchte, benötigt man dazu eine TTS-Engine (engl. Text-to-Speech = Text-zu-Sprache). Die meisten werden dazu die bereits vorinstallierte Google-TTS nutzen. Nun gibt es aber Nutzer die Google wo es nur geht aus dem Weg gehen wollen und die deshalb nicht solch eine TTS-Engine an Bord haben (und wenn sie an Bord wäre, würde ich sie nicht nutzen wollen). Benutzt man die Suchmaschine seiner Wahl, fallen einem etliche Alternativen auf, von denen aber die große Masse irgendwie dubios aussieht.

Nun habe ich eine Variante gefunden, die von den Ergebnissen her sehr gut klingt und auch noch datenschutztechnisch sehr gut aussieht.

Um zu testen, wie das Ergebnis klingen wird, kann man sich unter folgendem Link ein paar Beispielsätze vorlesen lassen: http://codefactoryglobal.com/speech-technology/voice-licensing

Was ist also zu tun, um solch eine Text-zu-Sprache-Engine zu installieren?

  • Die APK-Datei, die die eigentliche TTS-Engine installiert, findet man (leider nicht mehr!) hier: https://apkpure.com/de/vocalizer-tts-voice-english/es.codefactory.vocalizertts (Danke für den Hinweis eMPee584) Die gleichnamige App im Google SpyStore ist mit einem Tracker verseucht und fordert auch noch fragwürdige Berechtigungen – also Finger weg von dieser App – und generell von diesem App-Store! Deshalb stelle ich sie hier selbst zum Download zur Verfügung.
  • Nachdem man die Zip-Datei entpackt und die APK-Datei installiert hat, erstellt man ein neues Verzeichnis „VocalizerEx2“ im Dateisystem des Android-Telefons (üblicherweise unter /storage/emulated/0 ) und kopiert den in der ZIP-Datei enthaltenen Ordner „languages/common“ dort hinein.
  • Anschließend lädt man sich von diesem Link http://blindhelp.net/software/vocalizer-expressive-nvda/voices die gewünschte(n) Sprachdatei(en) herunter (erst die gewünschte Sprache auswählen und dann „Apply“ klicken, da nicht alle Sprachdateien sofort in der Liste aufgeführt werden).
  • Nachdem man die gewünschten Sprache(n) heruntergeladen hat, versieht man die Dateien mit der Dateiendung .zip, entpackt diese und kopiert sie in den vorher erstellten Ordner „VocalizerEx2“
  • Nun kann man unter den Android-Einstellungen unter „Sprache und Eingabe“ – „Text-zu-Sprache-Einstellungen“ die neue TTS-Engine „VocalizerEx2 TTS“ auswählen und dort die heruntergeladene Sprache einstellen.

2 Gedanken zu „Text-zu-Sprache – ohne Google und andere werbeverseuchte TTS-Engines

  1. Auf der verlinkten Seite (APK Pure) findet man die neue App die auch im Playstore ist, die sucht ihre Dateien in /storage/emulated/0/VocalizerTTS/data/ .. auf XDA findet man noch eine VocalizerEx2_TTS.zip die die alte Engine enthält, bei der beschriebene Vorgehensweise klappt. Danke für den Tipp! : )

    1. Danke für den Tipp eMPee584. Da zu befürchten ist, dass auch die Datei bei XDA-Developers irgendwann nicht mehr verfügbar ist, habe ich sie bei mir im Blog direkt zum Download angeboten und den Beitrag angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.